Seiten

Samstag, 19. Januar 2008

Sternchenarmband



Noch ein Weihnachtsgeschenk. Ich habe mich sehr darüber gefreut. Aus Rocailles-Perlen.

Kommentare:

Eles Kleine Wunderwelt hat gesagt…

Hallo Christine,
ein wirklich tolles Weihnachtsgeschenk hast du da bekommen, elegant und zeitlos schön.
LG Gabriele

vincibene hat gesagt…

@gabriele
Ja, durch die Farbwahl wirkt es direkt edel.

LG
Chris

Barbara hat gesagt…

da hat sich jemand sooo viel Mühe gemacht...ich schätze diese selbstgemachten Sachen unheimlich...steckt sooo viel Liebe dahinter....
übrigends...die Decke ist nach der japanischen Falttechnik gemacht...das heißt, man hat zwei Schablonen,Viereck und Kreis.schneidet 2x Viereck(einmal Stoff,einmal Vlies) , schneidet1x Kreis und faltet Kreis um Vierecke(deshalb diese Bögen außen am Rechteck).Das ist eine total entspannende Arbeit, die einen das ganze Jahr über begleiten kann,geht überall mit hin, platzsparend und man kann wunderbare Effekte zaubern. Alles zu bewältigen mit einem einfachen Auf-ab -Stich(professionell:running-stich)...also auch für Anfänger. Man hat einen reißfesten Quiltfaden und einen Lederfingerhut, der verhindert, dass die Nadel zu sehr pixt. Eine meiner Lieblingstechniken und ich mach immer wieder was aus dieser Technik.Die Schablonen kann man bestellen(sind aus Metall und man muss nur noch mit einem Bleistift die Konturen auf den Stoff übertragen.
LG Barbara

vincibene hat gesagt…

@barbara
Ich habe vorhin gerade ein Buch von Ranghild Graßhoff - "Vom Kreis zum Quadrat" zu dieser Technik gefunden. Und eine Online-Anleitung. Wo hast Du denn die Metallschablonen bestellt?
Na ja, jetzt wird erst einmal brav gehäkelt. Ihr habt alle so tolle Ideen!

Ja, viel Mühe und Geduld stecken in dem Armbändchen. Ich kann das auch sehr schätzen.

LG
Chris

lapplisor hat gesagt…

Eine wunderbare Arbeit hast Du geschenkt bekommen.
"Dafür" habe ich glaub ich keinen Nerv ... :-) da gucke ich mir nachher mal die Patchworkarbeit bei " barbara " an, denn die "raffe" ich doch vielleicht eher ;o))
LG Barbara