Seiten

Dienstag, 27. Mai 2008

Dresden - Pfingsturlaub 8

Abendstimmung am "Blauen Wunder", so wird die Loschwitzer Brücke in Dresden genannt. Am anderen Ufer saßen wir an einem lauen Frühsommerabend im Biergarten und wurden plötzlich zum Mittelpunkt des Geschehens.

Ein großer Brummer näherte sich und landete bei uns. Es war ein Maikäfer! Der erste, den unser Sohn je sah. Und anscheinend nicht nur er, sofort waren wir von Menschen umringt, ein Herr ordnete ihn gleich als "Schlotfeger" ein, ganz dunkelbraun und kaum behaart. Bei uns wurde so ein Exemplar Schornsteinfeger genannt. Im Unterschied zu einem "Müller", weiß behaart und dem Kaiser, der rötlich gefärbt ist.
Und jeder wollte ihn mal auf der Hand halten. *gg*


 

 


Von Dresden selbst noch einige wenige Fotos, es gibt ja genügend Bildbände davon.


 

 
Posted by Picasa

Keine Kommentare: