Seiten

Dienstag, 27. Mai 2008

Dresden - Pfingsturlaub 9

Der goldene Reiter "August der Starke" hatte es meinem Sohn angetan und er wunderte sich, dass so viel Gold nicht gestohlen wird. Außerdem haben wir festgestellt, dass er viel zu kleine Sandalen trägt. ;-)

 

 

 

 
Posted by Picasa


Sehr beeindruckt waren wir auch vom "Historischen Grünen Gewölbe", der Schatzkammer von August dem Starken, für das wir an der Tageskasse noch Karten ergattern konnten. Und am letzten Tag habe ich mir die "Gemäldegalerie Alter Meister" ausgesucht mit der "Sixtinischen Madonna" von Raffael. Aber natürlich auch vielen anderen berühmten beeindruckenden Meisterwerken.

Es war eine rundum schöne Zeit und wir werden sicher noch ein Weilchen davon zehren. Von unserer Gastfamilie wurden wir übrigens auch sehr lecker landestypisch bekocht und ein Cuvée Sachsen wartet noch auf eine besondere Stunde. An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank für die Einladung, wir wären ansonsten wohl nie auf die Idee gekommen, mal eben spontan nach Dresden zu fahren! :-)

Und bis zum nächsten Urlaub werde ich lernen, wie man hier eine Diashow einstellt!

1 Kommentar:

Lapplisor hat gesagt…

Hallo Chris
Hab meinen ganz herzlichen Dank für Deine wunderbaren Bilder, aus Dresden und Umland ...
Es ist eine so tolle Stadt, die auch mir sehr nachhaltig in Erinnerung geblieben ist, trotzdem ich gerne mal wieder hin ....
Liebe Grüsse aus dem Norden
Barbara