Seiten

Mittwoch, 28. Mai 2008

Wenn der weiße Flieder

wieder blüht!

Ein betörend duftender Sommerbote.





Posted by Picasa


Im 16. Jahrhundert wurde der Flieder von der Türkei aus in Mitteleuropa eingeführt und durfte in keinem Bauerngarten fehlen. Vor hundert Jahren noch stand er in fast jedem Garten, jetzt wird er wieder neu entdeckt, wozu auch die inzwischen erreichte Artenvielfalt beiträgt.

Seine türkische Bezeichnung "leylac" wurde im deutschsprachigen Raum zu "lila" (seine ursprüngliche Farbe), denn für diese Farbe gab es vorher noch keine eigene Bezeichnung.
In der Blumensprache ist Flieder das Symbol der romantischen, unschuldigen Liebe.

Und hier ein Lieblingslied meiner Oma:



Kommentare:

Helga hat gesagt…

Bei uns ist die Fliderblüte leider schon vorbei. Ich liebe diesen Duft.
L.G.
Helga

vincibene hat gesagt…

@helga

Bei uns blühen gerade noch die letzten, aber ich habe die Fotos noch kurz vor dem Urlaub gemacht.

LG
Chris

jaana*maaria hat gesagt…

Ach, Flieder! Es tut so gut, den Duft am vorbeigehen zu spüren!
Eine schöne KOllage hast du gemacht und auch die letzten Beiträge waren wie ein kleiner Urlaub...
LG

seelenruhig hat gesagt…

Heute ist es hier herrlich nostalgisch. Auf Französisch heißt der Flieder auch "lila" - auch ein schöner Frauenname dort.. ich kenne eine..

lg ellen

vincibene hat gesagt…

@ellen

Yep - und "lilac" im Englischen. Ich kenne eine ungarische Lila, leider sprechen die Deutschen es meist falsch aus.

LG
Chris

Fliegenpilzchen hat gesagt…

Der Flieder ist ein Traum!!
Auch haben will:-)))
GLG
Biggi

Feenwerkstatt hat gesagt…

Oh ja - ich liebe auch den Flieder...in jeder Farbe!

Der Duft ist unvergleichlich...

Liebe Grüße von Anja

"was eigenes" hat gesagt…

Meiner scheint dieses Jahr auf's Blühen zu verzichten *heul*! Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass er seine Schönheit im nächsten Jahr offenbart!
LG, Bine

Sabine hat gesagt…

Deine Flieder-Collage - sehr schön. Und dann auch noch mit passender musikalischer Begleitung.

Natürlich mag auch ich den Flieder sehr. Leider ist er hier schon zum größten Teil abgeblüht.

Und was die Kumihimo-Anfängerpackung angeht - probier es aus. Das macht wirklich Spaß. Und in der Anfängerpackung sind ganz leichte Schablonen dabei. So kann man ganz schnell schöne Ergebnisse erzielen.

Ganz liebe Grüße sendet dir

Sabine

Friederike hat gesagt…

juchhu, ich habe den Ton mal zwischendurch eingeschaltet, das ist ja zu schön, Grüße an deine Oma, die Musik ist herrlich, so beschwingt, so wunderbar nostalgisch.
liebes Grüßle von Friederike

P.S.Ich staune, was ich hier so alles an Urlaubsbildern und wunderbaren Eindrücken verpasst habe ... da hatte sich mein PC ganz offensichtlich an dem Musikstöckchen festgebissen, so dass ich erst heute deine anderen Beiträge lesen konnte, hartnäckig war er, der Computer, mit dem Musikstöckchen, immer dahin zurück ...

see you there! hat gesagt…

Lilac's smell wonderful don't they?

What fun to listen to your Gran's favorite song.

I finally caught up with things on your blog. Looks like you had a great trip.

Darla

Lapplisor hat gesagt…

Toll sind deine Fliederbilder ... ich bekomme gleich den Duft in die Nase.
Hier, im Schwedenland, habe ich das Glück, den Frühling das 2x zu erleben ... der Flieder blüht gerade wunderschön.
Liebe Grüsse
Barbara

tina-kleo hat gesagt…

herrlich...... musik und blumen mit sinnlichem duft versetzen mich in gute laune-stimmung.

danke!

gglg tina

Ele hat gesagt…

Der Flieder blüht so prächtig bei dir Christine, ich kann ihr direkt bis hierher riechen.
Er zählt zu meinen Lieblingspflanzen und gehört schon allein wegen seines Duftes ins Frühjahr und in den Garten.
LG und ein schönes Wochenende
Gabriele