Seiten

Freitag, 1. Mai 2009

Von Herzen

für den Muttertag aus Salzteig geformt, gebacken, mit Wasserfarben bemalt und farblos lackiert.





Das war ein Beispiel für die Kinder, mit denen ich letztes Jahr solche Herzen gebastelt habe.

Und: Hurra! Mein PC funktioniert wieder!

Kommentare:

Sonja hat gesagt…

Ach, haben sich unsere Rechner etwa angesteckt... meiner war auch so lange kaputt und er hüstelt immer noch.

Super schönes Herz! Aber irgenwie muß ich gerade an Frootloops denken :-)

Liebe Grüße
Sonja

Mum kreativ hat gesagt…

Schön, dass du wieder da bist. Hast du schon mal schauen dürfen, oder ist das schon älter?
Sieht auf jeden Fall herzig aus;).
Ich bekomme die Topflappen(siehe blog), die meine Tochter in der Schule gekäkelt hat(hat die Lehrerin verraten, als ich ihr half, manche Kinder beim Häkeln zu unterstützen).
LG von
Claudia

püppilottchen hat gesagt…

fein wieder hier von dir zu lesen :) salzteig ist ja auch ein ganz toller werkstoff und das herz ist echt schnuckelig!

lg, nicola

Feenwerkstatt hat gesagt…

Ein wunderschönes Herz!!!!
Schön, daß Du wieder da bist :0)

Liebe grüße, Anja

Barbara hat gesagt…

ohh...salzteig...kommt bestimmt nie aus der Mode....was für ein Rezept hast denn du dafür...?
LG Barbara

Ele hat gesagt…

Liebe Chris,

toll, dass dein PC wieder funktioniert, denn was wäre die Blogwelt ohne deine schönen Bilder!
Selbstgebasteltes zum Muttertag schätze ich ganz besonders, hab noch vieles von meinen Kindern aufbewahrt, darunter auch Salzteig.
Das Herz in den hübschen Farben, lässt ganz bestimmt jedes Mutterherz höher schlagen...

Wünsch dir auch einen wonnigen Mai mit lieben Grüßen

Gabriele